Tuesday, November 30, 2021

PoE Power over Gigabit Ethernet Injector (Midspan) für 12V DC bis 55V DC zur Montage im Schaltschrank.

Für die Anbindung mit Daten und Stromversorgung von Ethernet Endgeräten erweitert UBF EDV Handel und Beratung ihr Sortiment um ein weiteres Modell. Der neue industrietaugliche PoE Power over Ethernet Injektor gemäß Standard IEEE 802.3at unterstützt Bandbreiten bis Gigabit Ethernet und 12V bis 55V DC Eingangsspannung.

Der PoE Injektor lässt sich dank seines Industrie-Designs bei geringem Platzbedarf auf einer 35mm DIN Hutschiene anreihen. Alternativ steht auch die im Lieferumfang enthaltene Möglichkeit der Wandbefestigung zur Verfügung. Das robuste Metallgehäuse sorgt für Stabilität und elektromagnetische Abschirmung. Mit einem Betriebstemperatur-Bereich von -40°C bis +85°C ist der Injector nicht auf Klimatisierung angewiesen.

Der Weitbereichseingang von 12V DC bis 55V ermöglicht den Betrieb auch in Umgebungen mit 12V, 24V oder 48V DC.

Mit 10/100/1000MBit/s Gigabit Ethernet (1000Base-T) können auch Accesspoints und Kameras mit ausreichend Bandbreite angebunden werden. Sollte die benötigte Bandbreite noch höher sein stehen im Portfolio auch Geräte für 5 Gigabit Ethernet oder 10 Gigabit Ethernet zur Verfügung.


Artikelreferenz:
129620201   Industrial Gigabit High PoE Injector Vin:12V~55V DC 30W
PoE Power over Ethernet  www.ubf.de/shop/poe-power-over-ethernet-shop.shtml



Keywords:
PoE Power-over-Ethernet Gigabit Ethernet Injektor Midspan PSE 12v-DC 24V-DC 48V-DC 1000Base GbE Injector IEEE-802.3at

Friday, November 12, 2021

10 Gigabit Industrial Ethernet PoE Injector mit 12V oder 24V Eingangsspannung

10 Gigabit Industrial Ethernet PoE Injector mit 12V oder 24V Eingangsspannung

Für die Anbindung von Kameras, Accesspoints und Displays mit Datenraten bis zu 10 Gigabit/s bei gleichzeitiger Versorgung mit bis zu 35W Betriebsstrom über das Datenkabel nach IEEE 802.3at stellt UBF EDV Handel und Beratung Jürgen Fischer GmbH einen PoE Power over Ethernet Injektor vor, der mit seinem DC Weitbereichseingang von 10V DC bis 36V DC auch für Umgebungen mit 12V DC oder 24V DC geeignet ist.

Nachfolgende Bandbreiten werden unterstützt:
10Mbit/s,
100Mbit/s,
1000MBit/s (GbE),
5000MBit/s (5GbE) und
10000MBit/s (10GbE).

Der Injektor ist auf die Anforderungen der Industrie ausgelegt und mit einem Betriebstemperatur-Bereich von -40°C bis +70°C auch in nicht klimatisierten Umgebungen einsetzbar.

Mit den Zertifizierungen nach EN50155 für den Bahnbetrieb und EN60945 für die Seeschifffahrt stehen zusätzliche Einsatzgebiete mit hohen Anforderungen an die Technik zur Verfügung.

Die Montage erfolgt entweder als Wandmontage ohne den Einsatz zusätzlicher Panels oder mit optional verfügbaren Rastelementen auf einer 35mm DIN Hutschiene.

Aufgrund der hohen verfügbaren Bandbreite kann auch eine hochauflösende Kamera mit nicht komprimiertem Datenformat angebunden werden.

Homepage: https://www.ubf.de
Online-Shop: https://www.ubf.de/shop
Datenblatt: https://www.ubf.de/ds/d11449612de.html

Artikelreferenz:
114496121 10GbE PoE Injektor IN:10-36V DC -40..+40°C
114496122 10GbE PoE Injektor IN:10-36V DC -40..+40°C DIN Rail

Industrial Ethernet www.ubf.de/shop/industrie-ethernet.shtml

PoE Power over Ethernet www.ubf.de/shop/poe-power-over-ethernet-shop.shtml

Friday, February 28, 2020


Industrial Gigabit PoE+ Switch (Endspan) für Umgebungen mit 12V DC und 24V DC Betriebsspannung.

Industrial Gigabit PoE+ Switch (Endspan) für Umgebungen mit 12V und 24V Betriebsspannung.

Kameras und Accesspoints mit Betriebsstrom über PoE in nicht klimatisierten Bereichen versorgen, wenn nur 12V DC oder 24V DC zur Verfügung steht - geht das?

Um Kameras und Accesspoints mit Betriebsstrom zu versorgen bedarf es keiner separaten Leitungswege mehr. Bereits seit einigen Jahren ist es möglich, das Datenkabel auch für die erforderliche Betriebsspannung zu nutzen.

Dies ist eine kostengünstige, einfache und sichere Möglichkeit, die Kameras und Accesspoints auch überall dort anzubringen, wo bislang noch keine Infrastruktur für eine Stromversorgung existiert.

Dieses Verfahren funktioniert so gut, dass viele Hersteller dazu übergehen, auf separate Stromversorgungsanschlüsse zu verzichten und den erforderlichen Betriebsstrom nur noch der Datenleitung entnehmen.

Was jedoch, wenn für die einspeisenden Geräte (PSEs) nicht die üblichen 230V Wechselspannung oder 48V oder 51V..57V Gleichspannung zur Verfügung steht sondern 12V oder 24V DC, wie sie häufig in Schaltschränken, Inselsystemen oder auf Fahrzeugen anzufinden sind?

Hier sind die oftmals den Kameras und Accesspoints beigelegten Injektoren nicht verwendbar. Weder passt die Spannungsquelle zum Injektor, noch können diese Geräte unter den verschiedenen Temperaturbedingungen eingesetzt werden. Auch ist nicht immer der Platz vorhanden, um für jedes Endgerät einen separaten Injektor zu installieren.

UBF EDV Handel und Beratung Jürgen Fischer GmbH hält ein breites Spektrum an Injektoren (Midspan) und Switchen (Endspan) für Fast Ethernet PoE und Gigabit Ethernet PoE entsprechend den Standards IEEE 802.3af, IEEE 802.3at und IEEE 802.3bt bereit, die auch für besondere Umgebungsbedingungen einsetzbar sind.

Artikelreferenz: 129650062   5 Port 24V DC Gigabit Industrie Switch 4x PoE+ 30W -40..+75°C
PoE Power over Ethernet  www.ubf.de/shop/poe-power-over-ethernet-shop.shtml
Industrial Ethernet  www.ubf.de/shop/industrie-ethernet.shtml
Homepage:   www.ubf.de

Friday, April 12, 2019

Industrie Medienkonverter mit maximaler Flexibilität und Bandbreite bei minimalen Abmessungen

Der Industrial Ethernet LWL Konverter (Medienkonverter) von UBF EDV Handel und Beratung passt sich den Gegebenheiten an:
 
Kompakt:
mit 26x95x75mm BxHxT kann er auch unter engen Platzverhältnissen integriert werden.

 

Leistungsfähig:
Mit Gigabit Ethernet und bis zu 10KBytes Jumbo Frame wird er den Bandbreitenanforderung der meisten Industrieanwendungen bis hin zu hochauflösenden Videoübertragungen gerecht.

 

Flexibel:
Die Anpassungsfähigkeit reicht
von
der Montage: Hutschienenmontage (DIN rail) und Wandmontage (beide im Lieferumfang enthalten)
über
die Übertragungsgeschwindigkeit mit Gigabit Ethernet und Fast Ethernet Dual Speed SFP Steckplatz und 10/100/1000MBit/s RJ-45 Port
bis
zum Übertragungsmedium Multimode Glasfaser, Singlemode Glasfaser, BiDi / WDM (duplex über eine Faser), CWDM, DWDM und POF.



Mögliche Verbindungen:
RJ-45
LWL
Framesize
SFPs
10/100/1000MBit/s
100/1000Mbit/s abhängig vom SFP Modul
max. 10KBytes Jumbo Frames
Fast Ethernet
Gigabit Ethernet
Multimode
Singlemode/Monomode
Multimode BiDi/WDM
Singlemode BiDi/WDM
CWDM
DWDM
Optische Kunststofffasern (POF)

Artikelreferenz:129610004 Industrial GbE LWL Konverter -40°..+75°C
Datenblatt www.ubf.de/ds/d12961002de.html
Industrial Ethernet  www.ubf.de/shop/industrie-ethernet.shtml
Medienkonverter  www.ubf.de/shop/medienkonverter-ethernet-lwl.shtml
Homepage:   www.ubf.de  

Friday, December 7, 2018

Industrial Ethernet PoE Switch liefert 4x 30W bei 12v bis 36V DC Betriebsspannung

www.ubf.de/shop/a12965004.htm
Artikel 129650042

5 Port Industrial Ethernet Switch nach IEEE 802.3at/af Standard bei 24V DC Versorgung im Schaltschrank



Wenn im Schaltschrank bereits eine Stromversorgung mit 12V oder 24V Gleichstrom zur Verfügung steht wird oftmals ein DC-DC Wandler benötigt, um Power over Ethernet (PoE) nach IEEE 802.3at oder IEEE 802.3af Standard bereitzustellen.
 
UBF EDV Handel und Beratung liefert für diesen Bedarf einen Industrie Switch mit 12V bis 36V Betriebsspannung.

 
Die Montage erfolgt auf einer 35mm DIN Hutschiene.
Alternativ zur Tragschiene ist auch die Wandmontage mit im Lieferumfang enthaltenen Befestigungsblechen möglich.

 
Die Abmessungen und Ausstattung entsprechen dem typischen Format von Industriegeräten.

 
Dazu gehören ebenso Schutz gegen Verpolung und gegen Überspannung sowie ein Meldekontakt.

 
Artikel-Information:
www.ubf.de/shop/a12965004.htm



Technische Daten:
www.ubf.de/ds/d12965004de.html


Anbieter-Information:
www.ubf.de


Impressum
www.ubf.de/impressum.htm

Tuesday, February 27, 2018




114447 Dual PoE Power over Ethernet Injector (Midspan)

Für die Anbindung von Power over Ethernet Endgeräten Mittels Powered Device (PD) Netzwerkgeräten bietet UBF EDV Handel und Beratung Jürgen Fischer GmbH einen High PoE Injector (PoE+) als Midspan PSE mit 2x 25W an.
Das Gerät verfügt über ein integriertes Netzteil für 100V bis 240V AC und wird über ein handelsübliches Kaltgerätekabel an das Stromnetz angeschlossen.
Ein fehleranfälliges Steckernetzteil entfällt.



Anwendungsbeispiele:
Netzwerkgerät
(PoE PD)

Verbindung

Injector
Endgerät
(PoE PD)
Accesspoint
Medienkonverter
Fast Ethernet
Gigabit Ethernet
114447002
114447102
IP Telefon
IP Kamera


Vorteile:
  • bis zu 25W /Port
  • Standards IEEE 802.3at und IEEE 802.3af
  • keine offenen RJ-45 Steckplätze
  • keine Signalverzögerung
  • integrierter Überspannungsschutz
  • Efficiency min. 80%
  • keine externen Netzteile
  • Betriebstemperatur -25°C bis +50°C
  • optional Hutschienenmontage


Artikelreferenz: 114447001   Fast Ethernet PoE Injector 100-240V AC 2x IEEE 802.3at 25W 114447002   100Base PoE Injector 100-240V AC 2x IEEE 802.3at 25W dinRail 114447101   Gigabit Ethernet PoE Injector 100-240V AC 2x IEEE 802.3at 25W 114447102   GbE PoE Injector 100-240V AC 2x IEEE 802.3at 25W dinRail
PoE Power over Ethernet  www.ubf.de/shop/poe-power-over-ethernet-shop.shtml
Industrial Ethernet  www.ubf.de/shop/industrie-ethernet.shtml
Homepage:   www.ubf.de






Monday, January 22, 2018

1298800E Industrial Gigabit PoE+ Switch mit E-Mark Zertifizierung (E13), IN 12V~36V DC OUT 8x IEEE 802.3at 30W

Industrial Gigabit PoE+ Switch mit E-Mark Zertifizierung (E13), IN 12V~36V DC OUT 8x IEEE 802.3at 30W
Industrial Gigabit PoE+ Switch mit E-Mark Zertifizierung (E13), IN 12V~36V DC OUT 8x IEEE 802.3at 30W
Für den Betrieb in Fahrzeugen stellt UBF EDV Handel und Beratung Jürgen Fischer GmbH jetzt einen 8 Port PoE Power over Ethernet switch mit E13 E-Mark Zertifizierung vor. Die Einsatzbereiche sind z.B.: Einsatzfahrzeuge der Polizei und Feuerwehr, Busse, Speditionsfahrzeuge, Werksverkehr, Landmaschinen, Baustellenfahrzeuge uvm.

Mit 8 Gigabit Ethernet High PoE Ports können Kameras, IP Telefone, Scanner, Accesspoints oder andere Geräte an das LAN angebunden und gleichzeitig über die RJ-45 Datenleitung mit bis zu 30W Betriebsstrom je Endgerät versorgt werden.

Die Gigabit Ethernet Ports unterstützen 9.6KBytes Jumbo Frames und stellen so ausreichend Bandbreite auch für hochauflösende Kameras bereit.

Der Eingangsspannungsbereich von 12V DC bis 36V DC erlaubt den Betrieb an 12V oder 24V Batterien oder Stromversorgungen ohne zusätzliche Spannungswandler.

Der optional verfügbare Switch mit erweitertem Temperaturbereich ist für den Betrieb in nicht klimatisierten Bereichen bestens geeignet.


Artikelreferenz: 1298800E1  Industrie GbE E Switch 8x IEEE 802.3at PoE+ 30W -10..+60°C 1298800E2  Industrie GbE E Switch 8x IEEE 802.3at PoE+ 30W -40..+70°C
PoE Power over Ethernet www.ubf.de/shop/poe-power-over-ethernet-shop.shtml
Industrial Ethernet www.ubf.de/shop/industrie-ethernet.shtml
Homepage: www.ubf.de

Wednesday, November 15, 2017

Industrial Gigabit Ethernet PoE Switch im Westentaschenformat liefert bis zu 120W Betriebsstrom für Endgeräte

Industrial Gigabit Ethernet PoE Switch im Westentaschenformat liefert bis zu 120W Betriebsstrom für Endgeräte
Industrial Gigabit Ethernet PoE Switch im Westentaschenformat liefert bis zu 120W Betriebsstrom für Endgeräte

UBF EDV Handel und Beratung Jürgen Fischer GmbH stellt einen Industrial Power over Gigabit Ethernet Switch (High PoE Gigabit Endspan) im Miniaturformat vor.

Kameras, Accesspoints oder IP Telefone befinden sich nicht immer dort, wo die Geräte leicht an die zentrale IT angebunden werden können.

Die Netzwerkverbindung und Stromversorgung findet in solchen Fällen oft außerhalb klimatisierter Bereiche bei engen Platzverhältnissen statt.

Der 5 Port Gigabit Ethernet High PoE Switch im Miniaturformat erlaubt die Anbindung von bis zu 4 Gigabit Ethernet Endgeräten bei gleichzeitiger Versorgung mit bis zu 30W Betriebsstrom über die Datenleitung.

Das lüfterlose Metallgehäuse misst lediglich 30x95x75mm (BxHxT) und kann wahlweise auf einer 35mm DIN Hutschiene aufgerastet oder mit im Lieferumfang enthaltenem Zubehör an der Wand befestigt werden.

Mit 10/100/1000MBit/s Gigabit Ethernet können alle üblichen Endgeräte vom IP Telefon über WLAN Access-Points bis zu Video Kameras angebunden werden. Die Unterstützung von bis zu 10 KBytes Jumbo Frames in Verbindung mit Gigabit Ethernet stellt auch ausreichend Bandbreite für hochauflösenden Videoübertragung zur Verfügung.

Artikelreferenz: 129650052   5 Port Gigabit Industrie Switch 4x PoE+ 30W -40..+75°C
PoE Power over Ethernet  www.ubf.de/shop/poe-power-over-ethernet-shop.shtml
Industrial Ethernet  www.ubf.de/shop/industrie-ethernet.shtml
Homepage:   www.ubf.de

Monday, October 16, 2017

Industrial 10 Gigabit Ethernet Switch - optional mit High PoE


UBF EDV Handel und Beratung stellt einen Industrial Gigabit Ethernet Switch mit 10 Gigabit Ethernet Uplink und wahlweise High PoE vor.

Für die Übertragung von hochauflösenden Videosignalen ist ausreichend Bandbreite erforderlich. Werden mehrere Kameras an einem Switch betrieben, wird ein Gigabit Ethernet Uplink (1GbE) zur zentralen Verarbeitung zum Engpass. Mit den 10 Gigabit Ethernet Uplink Ports für SFP+ Module können die Daten von allen Gigabit Ethernet RJ-45 Ports zeitgleich ohne Verzögerung durch die verfügbare Bandbreite zur zentralen Verarbeitung übertragen werden. Mit der Nutzung von Jumbo Frames kann die Übertragungsrate nochmals erhöht werden.

Für die Versorgung der angeschlossenen Endgeräte mit Betriebsstrom kann der Switch optional auch bis zu 8x 30W nach IEEE 802.3at Standard oder bis zu 15.6W nach IEEE 802.3af Standard liefern. Für besondere Anforderungen stehen auch PoE Endspan PSE Geräte mit 24V DC bis 55V DC Weitbereichseingang zur Verfügung.

Die Abmessungen des Gehäuses (BxHxT 54x142x99mm) ermöglichen die Integration in enge Umgebungen. Die Betriebstemperatur von -40°C bis +60°C ermöglicht Betrieb auch in nicht klimatisierten Bereichen. Dabei handelt es sich um ein robustes System, das mit High EFT und ESD Protection ausgestattet ist, eine redundante Stromversorgung ermöglicht und auch über Polarity Reverse Protection und Overload Current Protection verfügt.

Die abnehmbare Klemmleiste für die Stromverbindung ermöglicht den einfachen und werkzeuglosen Austausch im Wartungsfall. Die serienmäßige Ausstattung mit Befestigungselementen für Wandmontage und Hutschienenmontage sorgt dafür, dass der Switch ohne weiteres Zubehör in den meisten Umgebungen eingesetzt werden kann.



Artikelreferenz: 129831401   Industrial 10GbE Switch 2x SFP+ 8x GbE RJ-45 -40°C~60°C 
129831411   Ind. 10GbE PoE+ Switch 2x SFP+ 8x GbE RJ-45 -40°C~60°C 48~55V  
129831412   Ind. 10GbE PoE+ Switch 2x SFP+ 8x GbE RJ-45 -40°C~60°C 24~55V
129831501   Industrial 10GbE Switch 2x SFP+ 10x GbE RJ-45 -40°C~60°C 
Industrial Ethernet  www.ubf.de/shop/industrie-ethernet.shtml
Homepage:   www.ubf.de

Wednesday, March 18, 2015

Fast und Gigabit Ethernet IP67 Switch von UBF
Industrie Design und Funktionalität ohne Wenn und Aber












Fast und Gigabit Ethernet IP67 Switch von UBF - Industrie Design und Funktionalität ohne Wenn und AberFast und Gigabit Ethernet IP67 Switch von UBF - Industrie Design und Funktionalität ohne Wenn und Aber
Die Baureihe der Industrial Ethernet Switches für Fast und Gigabit Ethernet mit Schutzart IP65 und IP67 erfüllt die besonderen Anforderungen der Datenkommunikation im rauen Umfeld der Industrie in ungeschützten Bereichen.

Insbesondere das robuste Metallgehäuse und die hohe Schutzart IP65 und IP67 in Kombination mit dem Temperaturbereich von -40..+70°C ermöglicht den Einsatz unter extremen Bedingungen.
Neben Kupfer Anschlüssen stehen auch ein oder zwei Multimode, Singlemode oder BiDi Glasfaser LWL Ports zur Verfügung.

Die Anbindung der Kupfer-Datenleitung (Ethernet und RS-232 Management Port) erfolgt mit M12 Schraub-Steckverbinder. Die Versorgung mit Betriebsstrom wird mit einen M23 Anschluss realisiert.
Zur Minimierung der Leitungswege können die PD (Powered Device) Varianten alternativ auch mit Power over Ethernet nach IEEE 802.3af versorgt werden.

Zur Bereitstellung des Betriebsstroms für Kameras, Accesspoints, IP Telefone oder andere Endgeräte über die Datenleitung verfügen die PoE Endspan Varianten über 8 PoE (Power over Ethernet) Ports mit bis zu 30W je Port nach IEEE 802.3af / IEEE 802.3at Standard.

Für die optimale Weiterleitung der Datenströme und Datensicherheit sorgt ein leistungsfähiges managebares Betriebssystem mit 9.6KBytes Jumbo Frames, IGMP Snooping, Spanning Tree Protokolle, VLAN, QoS, Authentication und Packet Storm Control.
Artikelreferenz: 09610860 managed Fast Ethernet Switch IP65 und IP67 PD
09610861 managed Gigabit Ethernet Switch IP65 und IP67 PD
09610862 managed Gigabit Ethernet PoE Switch (Endspan) IP65 und IP67
Deeplink Online Shop: www.ubf.de/shop/a09610860.htm
www.ubf.de/shop/a09610861.htm
www.ubf.de/shop/a09610862.htm
Industrial Ethernet  www.ubf.de/shop/industrie-ethernet.shtml
Homepage:   www.ubf.de

Wednesday, June 25, 2014

SFP Ports für Fast Ethernet, Gigabit Ethernet und 10Gigabit Ethernet in einem 19" Switch
Fast Ethernet, Gigabit Ethernet und 10Gigabit Ethernet LWL Verbindungen mit einem 19" Switch in einer HE realisieren
Fast Ethernet, Gigabit Ethernet und 10Gigabit Ethernet LWL Verbindungen mit einem 19" Switch in einer HE realisieren
Gewachsene Netzwerke sind nicht immer homogen. Mit neuen Anforderungen und neuen Geräten werden auch höhere Geschwindigkeiten in der Datenübertragung erforderlich. Dass dies nicht in jedem Fall überall zeitgleich geschieht, liegt auf der Hand.

In kupferbasierten Netzen ist das auch kein Problem, da im Allgemeinen jeder Switchport auch alle niedrigeren Geschwindigkeiten unterstützt. In LWL basierten Netzen gibt es jedoch keine automatische Geschwindigkeitsanpassung. Die Entscheidung zwischen Fast Ethernet, Gigabit Ethernet und 10G Ethernet muss immer auf beiden Seiten getroffen werden.

Die automatische Geschwindigkeitsanpassung, wie sie zwischen Ethernet Verteilern und Endgeräten mit RJ-45 Anschlusstechnik üblich ist, steht für LWL Verbindungen nicht zur Verfügung. Eine Veränderung von Fast Ethernet nach Gigabit Ethernet muss somit auf beiden Seiten der Verbindung umgesetzt werden. Auch verlegte Multimode Glasfaserkabel können durch geringere Reichweite ein Umstellungshindernis darstellen.

Ein Zusammenspiel moderner LWL Verteiler mit unterschiedlichen SFP Modulen kann in vielen Fällen Abhilfe schaffen.

Zum Beispiel kann der Upgrade eines zentralen LWL Switches von Fast Ethernet auf Gigabit Ethernet auch dann erfolgen, wenn auf der anderen Seite der Glasfaserverbindungen noch Fast Ethernet Geräte verbleiben, indem der zentrale Switch mit Fast Ethernet SFPs bestückt wird. Dies setzt lediglich voraus, dass der zentrale Switch sowohl für Fast Ethernet als auch für Gigabit Ethernet SFPs geeignet ist. Werden dann nach und nach die entfernten Segmente aufgerüstet, müssen lediglich die SFP Module der entsprechenden Ports ausgetauscht werden. Dieses Verfahren macht die Umstellung leichter planbar.

Allerdings gehen mit steigender Übertragungsfrequenz über Multimode Glasfasern auch kürzere Reichweiten einher. So ist die typische Reichweite für Fast Ethernet über OM2 Fasern (50/152µm) noch 2km. Die Reichweite für Gigabit Ethernet über OM2 Fasern dagegen ca. 500m bis 550m (1000Base-SX Standard bei 850nm Wellenlänge). Durch Wechsel der Wellenlänge lassen sich auch mit Gigabit Ethernet Distanzen bis zu 2km erreichen.

Reichen die bestehenden Glasfaserleitungen oder die Bandbreite nicht aus, kann durch Umstieg auf BiDi SFPs die Zahl der verfügbaren Ethernet-Kanäle verdoppelt werden. UBF EDV Handel und Beratung stellt diese Technologie für Fast Ethernet und Gigabit Ethernet auf Multimode und Singlemode Glasfaserstrecken zur Verfügung. Durch Port Trunking (z.B. LACP) können die zusätzlichen Kanäle zur Erhöhung der Bandbreite genutzt werden, wenn verlegte Multimodekabel die Reichweite bei größeren Übertragungsfrequenzen begrenzen.

Artikelreferenz: 09614438
Deeplink Online Shop: www.ubf.de/shop/a0961280.htm
SFP Übersicht  www.ubf.de/shop/sfp-mini-gbic-xfp-module.shtml
Homepage:   www.ubf.de

Monday, May 19, 2014

SFP Module von UBF machen Glasfasernetze skalierbar
SFP Module von UBF machen Glasfasernetze skalierbar
SFP Module von UBF machen Glasfasernetze skalierbar
Neue Technologien mit höheren Bandbreiten stellen Anforderungen auch an die gesamte Infrastruktur zwischen Servern und Endgeräten.

Die automatische Geschwindigkeitsanpassung, wie sie zwischen Ethernet Verteilern und Endgeräten mit RJ-45 Anschlusstechnik üblich ist, steht für LWL Verbindungen nicht zur Verfügung. Eine Veränderung von Fast Ethernet nach Gigabit Ethernet muss somit auf beiden Seiten der Verbindung umgesetzt werden. Auch verlegte Multimode Glasfaserkabel können durch geringere Reichweite ein Umstellungshindernis darstellen.

Ein Zusammenspiel moderner LWL Verteiler mit unterschiedlichen SFP Modulen kann in vielen Fällen Abhilfe schaffen.

Zum Beispiel kann der Upgrade eines zentralen LWL Switches von Fast Ethernet auf Gigabit Ethernet auch dann erfolgen, wenn auf der anderen Seite der Glasfaserverbindungen noch Fast Ethernet Geräte verbleiben, indem der zentrale Switch mit Fast Ethernet SFPs bestückt wird. Dies setzt lediglich voraus, dass der zentrale Switch sowohl für Fast Ethernet als auch für Gigabit Ethernet SFPs geeignet ist. Werden dann nach und nach die entfernten Segmente aufgerüstet, müssen lediglich die SFP Module der entsprechenden Ports ausgetauscht werden. Dieses Verfahren macht die Umstellung leichter planbar.

Allerdings gehen mit steigender Übertragungsfrequenz über Multimode Glasfasern auch kürzere Reichweiten einher. So ist die typische Reichweite für Fast Ethernet über OM2 Fasern (50/152µm) noch 2km. Die Reichweite für Gigabit Ethernet über OM2 Fasern dagegen ca. 500m bis 550m (1000Base-SX Standard bei 850nm Wellenlänge). Durch Wechsel der Wellenlänge lassen sich auch mit Gigabit Ethernet Distanzen bis zu 2km erreichen.

Reichen die bestehenden Glasfaserleitungen oder die Bandbreite nicht aus, kann durch Umstieg auf BiDi SFPs die Zahl der verfügbaren Ethernet-Kanäle verdoppelt werden. UBF EDV Handel und Beratung stellt diese Technologie für Fast Ethernet und Gigabit Ethernet auf Multimode und Singlemode Glasfaserstrecken zur Verfügung. Durch Port Trunking (z.B. LACP) können die zusätzlichen Kanäle zur Erhöhung der Bandbreite genutzt werden, wenn verlegte Multimodekabel die Reichweite bei größeren Übertragungsfrequenzen begrenzen.

SFP Übersicht  www.ubf.de/shop/sfp-mini-gbic-xfp-module.shtml
Homepage:   www.ubf.de

Sunday, March 23, 2014

Power over Ethernet auch für Industrie, Marine und Bahn

Power over Ethernet auch für Industrie, Marine und Bahn

Power over Ethernet auch für Industrie, Marine und Bahn

UBF EDV Handel und Beratung GmbH aus Castrop-Rauxel hat ihr PoE Sortiment erweitert.

Neben Office Geräten im Desktop Gehäuse oder für den 19" Verteiler bietet das Unternehmen robuste Varianten für die Industrie mit erweitertem Temperaturbereich an, die für die Wandmontage oder die Montage auf einer 35mm DIN Hutschiene geeignet sind.

Zur Auswahl stehen Geräte für Fast Ethernet mit 10/100Mbit/s und Gigabit Ethernet mit 10/100/1000Mbit/s.
Das Portfolio umfasst:
  • Midspan: Injektoren mit denen die Betriebsspannung in Ethernet Verbindungen eingespeist werden kann. Vorteilhaft insbesondere um ein einheitliches Management und vom Switch getrennte Versorgungsnetzteile zu realisieren.
  • Endspan: Switches und Medienkonverter die zusätzlich zu den Daten die Betriebsspannung für das Endgerät mit einspeisen.
  • Powered Device (PD): Switches und Medienkonverter, die mittels PoE versorgt werden. Einige Switches können über PoE versorgt werden und die verbleibende Leistung per PoE an Endgeräte verteilen.
  • Splitter für nicht PoE fähige Endgeräte (3.3V, 5V, 9V, 12V und 24V).
Für die unterschiedlichen Einsatzbereiche können Geräte für 230V AC, 110V AC, 12V DC, 24V DC oder 48V DC Eingangsspannung geliefert werden.
Am Ethernet Ausgang wird der Betriebsstrom für Endgeräte nach IEEE 802.3af oder nach IEEE 802.3at (High Power / PoE plus) bis zu 70W bereitgestellt.
Für die speziellen Anforderungen von Marine und Bahn stehen auch Injektoren nach EN60945 und EN50155 zur Verfügung.
PoE Power over Ethernet  www.ubf.de/shop/poe-power-over-ethernet-shop.shtml
Homepage:   www.ubf.de

Monday, September 12, 2011

Industrial Ethernet LWL Konverter im Miniaturformat

Industrial Fast Ethernet Medienkonverter mit Bridging Funktion verbindet
  • 10Base-T 10MBit/s Ethernet oder
    100Base-TX 100MBit/s Fast Ethernet RJ-45 Port mit
  • 100Base-FX 100MBit/s Fast Ethernet LWL Port.
Durch die geringen Abmessungen von 25x62x80mm kann der Konverter auch in Gehäusen mit engen Platzverhältnissen gut integriert werden. Die Flügel mit Schraubbohrung und das mitgelieferte Zubehör zur Montage auf der 35mm DIN Hutschiene (DIN rail) ermöglichen die Befestigung an der Gehäusewand oder im Schaltschrank auf der Tragschiene.
Mit dem erweiterten Temperaturbereich von -30°C bis +75°C kann der LWL Konverter auch in nicht klimatisierten Bereichen betrieben werden.
Die Eingangsversorgung ist mit 12V DC bis 24V DC an die typische Versorgungsspannung im Umfeld der Industrie angepasst.
Das Edelstahlgehäuse sichert zudem ein hohes Maß an elektromagnetischer Verträglichkeit. Alles in allem ein robustes System.
Für den LWL Port stehen verschiedene optische Transceiver zur Verfügung:
  • Multimode, ST, SC oder E2000 Steckverbinder
  • Multimode BiDi (WDM / SingleFiber), SC Steckverbinder
  • Monomode (Singlemode), ST, SC oder E2000 Steckverbinder
  • Monomode (Singlemode), BiDi (WDM / SingleFiber), SC Steckverbinder
  • POF (K-LWL / optische Kunststofffasern), ST oder F-SMA Steckverbinder oder optische Klemmverbindung
  • HCS (PCF), ST, F-SMA oder E2000 Steckverbinder
Deeplink Online Shop:http://www.ubf.de/shop/a095942.htm
Industrial Ethernet http://www.ubf.de/shop/industrie-ethernet.shtml
Homepage:http://www.ubf.de